Drucken


logo NOTRUF
Line
 
Die Leitstelle des Rheingau-Taunus-Kreises erreichen Sie unter der Telefonnummer
 
06124 / 19 222
 
 
TOP-Themen für Bürgerinnen und Bürger
 
Details zu: Jagdverpachtung
 
04.01.2018 |
Jagdverpachtung
Die Jagdgenossenschaft Springen bietet zum 01.04.2018 im gemeinschaftlichen Jagdbezirk Springen den Jagdbogen Nord zur Verpachtung an. Das Wald- und Feldrevier mit Reh-, Schwarz- und Rotwild als Standwild hat eine Größe von 355 ha, davon ca. 190 ha Wald, liegt im Untertaunus ca. 25 km nordwestlich von Wiesbaden, in der Gemeinde Heidenrod, einer ländlich geprägten Mittelgebirgsregion mit hohem Waldanteil.

Eine Besichtigung des Reviers ist nach Absprache möglich.

Auskünfte und Termine beim Jagdvorsteher Roland Becker unter Telefon

06124/9375 oder 0170 7778207, E Mail: eckehof@t-online.de

Ausschreibungsunterlagen können angefordert werden.

Schriftliche Angebote von jagdfähigen Personen sind in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift "Angebot Jagdverpachtung" bis zum 15.01.2018, 12.00

Uhr an den Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft Springen, Herrn Roland Becker,

Alte Ecke 8, 65321 Heidenrod, zu richten.

Die Jagdgenossenschaft behält sich den Zuschlag vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet.

Art: Jagdverpachtung
Bilder und Dokumente
 

 

 
Stellenangebote in der Gemeinde Heidenrod
 
 
 
 

Informationen erhalten Sie auch über die Links der Gemeinde Heidenrod.

image image