Drucken


logo Wisper
Line
 

Wisper ist von der Einwohnerzahl her das viert kleinste Dorf von Heidenrod. Wisper liegt zwei Kilometer von der Wisperquelle entfernt in Hanglage oberhalb des südlichen linken Ufers der Wisper. An der nordöstlichen Grenze des Wispertaunus gelegen, wird Wisper umgeben vom Mappershainer Kopf im Norden, dem mit 548 Meter höchsten Berg des westlichen Hintertaunus, dessen südliche Schulter als Wisperer Kopf auf den Ort herabblickt, während im Süden der Röderkopf und im Osten die Platte liegen. Westlich des Ortes, etwas Wisper abwärts, liegt der Wispersee, ein gut 200 Meter langer Stausee. Der kleine Ort ist umgeben von etwas Landwirtschaft und etlichen weitläufigen Waldtälern.

  
 Wisper Ortslage

Im Jahr 1265 wurde Wisper unter dem Namen Wisshebure erstmals urkundlich erwähnt. 1383 und noch 1475 hatten es die von Hohenstein und die von Breder aus Hohenstein von den Landgrafen von Katzenelnbogen zu Lehen.

 

Vor dem großen Krieg hatte das kleine Dorf 5, im Jahr 1667 nur noch 2 Untertanen. Teile von heute noch bestehenden Häusern sollen noch aus dieser Zeit stammen.

 

Das alte Backhaus aus dem Jahr 1751, das Backes. Im neunzehnten Jahrhundert wurde der Backofen neu errichtet. Das "Backes" wurde originalgetreu restauriert und bildet den Mittelpunkt und Blickfang des Dorfes. Um den Erhalt kümmert sich der Backesverein.

 

Das "gesellschaftliche Leben" gestalten im Wesentlichen der Backesverein und der Feuerwehrverein, die ortsansässigen Vereine stehen für Erhalt und Bürgerselbsthilfe aber auch für Geselligkeit. Seit vielen Jahrzehnten ist Wisper Ziel oder Ausgangspunkt für Wanderer, und auch heute hat der romantische, ruhige Ort mit seiner herrlichen Umgebung eine hohe Anziehungskraft für zivilisationsmüde Menschen aus der Stadt. Nach einer Wanderung kann man eine Erfrischung in der Ortsansässigen Gaststätte „ Hexenmühle" genießen, da Wisper einer der wenigen Orte in Heidenrod ist wo es noch eine Gaststätte gibt.

 

Obwohl Wisper nur vier Kilometer von der Bäderstraße entfernt liegt, muss man uns schon etwas suchen: Von Kemel aus geht es Richtung Springen und auf dieser Strecke nach drei Kilometern rechts ab nach Wisper.

 

                                             Wispersee
 

Alle Veranstaltungen aus Wisper finden Sie im Veranstaltungskalender unter Aktuelles.
Gemeindekarte Wisper
 
 
image image