Drucken


logo Bilder der Gemeinde Heidenrod
Line
 
Wählen Sie eine Bildergalerie:
 
Friedhöfe der Gemeinde Heidenrod 01.01.2016 (12 Bilder)
Aufnahmen von den Friedhöfen in Egenroth, Huppert, Kemel, Laufenselden, Niedermeilingen, Springen und Watzelhain

Fotograf: Markus Meuer
Vorschau
Vorschau
Vorschau
 
Kita-Wirbelwind bedankt sich für die hohe Förderbereitschaft bei der AOK 07.09.2015 (2 Bilder)
Eine tolle Sache war das, als Herr Jokisch von der AOK zusagte, die Kindertagesstätte – Wirbelwind aus Heidenrod-Dickschied mit Turnmaterialien von der AOK zu versorgen.
Zu dem vorhandenen Turnmaterial sind die Yogamatten, Bälle, Hüpfpferde und Ballkissen eine prima Ergänzung.
Unter dem Motto Gesunde Kinder – Gesunde Zukunft setzt sich die AOK seit Jahren für eine intensive Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten ein.
Die AOK belohnte die Kindertagesstätte – Wirbelwind für ihr gesundheitsförderndes Engagement in den Bereichen Bewegung und Ernährung, sowie in dem immer wichtiger werdenden Bereich der Entspannung und der psychischen Gesundheit.
Kinder brauchen eine gesunde Ernährung sowie ausreichend Bewegung und Entspannung, damit sie sich körperlich und geistig entwickeln und gesund aufwachsen können.
Da die Kita – Wirbelwind das Qualitätssiegel „Hessischer Bewegungskindergarten“ im Juni 2015 erhalten hat, möchte das Kita – Team in Zukunft den Schwerpunkt auf Bewegungs – und Ernährungspädagogik legen.
Das Kita – Team der Kita – Wirbelwind bedankt sich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bei der AOK für die rund 1700 Euro Förderbereitschaft.
Vorschau
Vorschau
 
 
Neue Feuerwehrfahrzeuge in den Dienst gestellt 15.04.2015 (3 Bilder)
Am 15. April 2015 wurden die beiden neuen Feuerwehrfahrzeuge, ein Mannschaftstransportfahrzeug und ein Gerätewagen Nachschub, von Bürgermeister Volker Diefenbach den Wehrführern der Ortsteilwehren Kemel und Zorn übergeben.
Auf dem ersten Bild sehen Sie von links: Stellv. GBI Sascha Schneider, Wehrführer Kemel Ralf Struth, Stellv. GBI Stephan Rausch, GBI Jürgen Schrömges, Bürgermeister Volker Diefenbach, Wehrführer Zorn Björn Jakobs
Gemeindebrandinspektor Schrömges und seine beiden Stellvertreter Schneider und Rausch waren bei der Übergabe der Fahrzeuge davon überzeugt, dass mit dieser Beschaffung der Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Heidenrod sehr sinnhaft aufgewertet werden konnte.
Das neue Mannschaftstransportfahrzeug ersetzt in Kemel das bisherige Transportfahrtzeug, welches nach Watzelhain wechselt.
Der neue Gerätewagen Nachschub wird bei der Feuerwehr Zorn stationiert und für Einsätze in ganz Heidenrod zur Lieferung von Nachschubmaterial oder dem Abtransport von Einsatzgeräten und Material von den Einsatzstellen verwendet werden. Der bisherige Vereinstransporter der FF Zorn (VW Bus) wird aus wirtschaftlichen Gründen in Kürze stillgelegt. Da in dem neuen GWN sechs Personen Platz finden, ist der Mannschaftstransport auch damit sichergestellt.
Die Gemeinde Heidenrod hat mit der Bereitstellung der erforderlichen Haushaltsmittel dafür gesorgt, dass die Freiwillige Feuerwehr einsatztaktisch wieder ein bisschen besser aufgestellt ist, wie zuvor.
Den beiden Fahrzeugen und ihren Besatzungen wünschen wir allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Vorschau
Vorschau
Vorschau
 
Impressionen aus Heidenrod 02.01.2015 (17 Bilder)
Herr Machar aus Heidenrod hat der Gemeinde Fotos zur Veröffentlichung überlassen. Vielen Dank dafür.
Vorschau
Vorschau
Vorschau
 
Jagden in der Gemeinde Heidenrod 01.01.2015 (13 Bilder)
Hier finden Sie Bilder von verschiedenen Jagdangeboten
Vorschau
Vorschau
Vorschau
 
Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  
image image